Vorstand, Vereinbarungen und Regeln


Die Tischgemeinschaft Reserve hat einen sechsköpfigen Vorstand mit zugeteilten Aufgaben und Zuständigkeiten

Der neue Vorstand – alphabetisch abgebildet – wurde im Anschluß an die virtuelle Jahreshauptversammlung am 3. März 2021 per Briefwahl gewählt.

Die TG Reserve richtet sich nach der Satzung des “Hauptvereins”, des Heimatvereins Düsseldorfer Jonges.e.V.

Einmal im Jahr findet unsere Mitgliederversammlung im Rahmen eines Gänseessens statt – zumindest ausserhalb von Corona-Lockdown-Zeiten.

Tischkrawatte der TG Reserve als Zeichen der Mitgliedschaft

Jedes Mitglied der Tischgemeinschaft muss Mitglied im Heimatverein Düsseldorfer Jonges e.V. sein. Aus den zahlreichen Interessenten und Bewerbern bestimmt der Vorstand offizielle Anwärter, die dann bereits am Tisch der TG Reserve sitzen und zu den Veranstaltungen der TG eingeladen werden. Dort müssen sie über etwa ein Jahr zeigen, dass sie zu uns passen … und wir zu ihnen.

Im Rahmen einer der größeren Veranstaltungen wird ihnen dann feierlich die Tischkrawatte überreicht und sie werden ordentliche Mitglieder der Tischgemeinschaft.

Derzeit haben wir uns eine zahlenmäßige Beschränkung auferlegt: die Zahl der Mitglieder und Anwärter soll die Zahl 120 nicht überschreiten.